Seitentitel: Reisen in das Alte Dresden/ Dresden in der Frühromantik/ Dresden 1797

Dresden zur zweckmaͤßigen Kenntniß seiner Haͤuser und deren BewohnerBearbeiten

Gottlob Wolfgang Ferber: Dresden zur zweckmaͤßigen Kenntniß seiner Haͤuser und deren Bewohner, Dresden 1797

Reisen in das Alte Dresden/ Dresden in der Frühromantik/ Dresden 1797/ Adressbuch


Franz Pettrich 1797Bearbeiten

Im Jahr 1797 wohnte Franz Pettrich in der Pirnaischen Vorstadt in der Rampische Gasse Nr. 211[1]. Dieses Haus gehörte dem General-Accisthorschreiber Weber. Seine Mitbewohner waren der Schumachermeister Johann Gottlob Hund, der Schneidermeister Johann Gottlieb Krampe, der Obersteuerexaminator Gotthelf Frierich Siegert und der Regierungskanzlist Karl Gotthelf Siegert.

GesandtschaftenBearbeiten

Reisen in das Alte Dresden/ Dresden in der Frühromantik/ Dresden 1797/ Gesandtschaften

  1. Dresden zur zweckmäßigen Kenntniß seiner Häuser und deren Bewohner 1797, S. 213