Rauchen: Nikotin

Zurück zur Übersicht

Chemische Formel des Nikotin

EinleitungBearbeiten

Nikotin ist ein Inhaltsstoff des   Tabaks und wahrscheinlich der Hauptgrund für die vermeintlich positiven Effekte und die Suchterzeugung beim Rauchen. Außerdem ist er wahrscheinlich der Hauptverantwortliche für die negativen Gefäßeffekte des Rauchens.

siehe   Nikotin

Welche Effekte hat Nikotin auf den menschlichen KörperBearbeiten

Nikotin wirkt, wenn man es inhaliert, sehr schnell in unserem Körper. Andere Wirkungen treten erst bei chronischem Nikotingebrauch auf. Insbesondere der Arterioskleroseeffekt, d.h. die Beschleunigung der Gefäßalterung und der Ablagerung in den Gefaessen, ist ein langfristiger Effekt, der wahrscheinlich über die Aktivierung der Gerinnung zustandekommt. Dabei ist es ungünstig, daß man die negativen Effekte an den Schlagadern lange Zeit nicht bemerkt. Erst wenn es zu Verschlüssen kommt, wird der Ärger manifest.

Nikotin erhöht Blutdruck und PulsBearbeiten

Das kann man leicht selber messen.

Nikotin verengt die MuskelgefaesseBearbeiten

Das kann man leicht durch Wärmebilder der Hand vor und nach einer Zigarette zeigen.

Nikotin aktiviert die GerinnungBearbeiten

Das kann man mit Thrombozytentests nachweisen. Die Thrombos werden aktiviert und bleiben leichter am Gefaessendothel hängen.

Nikotin unterdrückt das HungergefühlBearbeiten

Wenn jemand mit dem Rauchen aufhört, fängt er oft mehr zu Essen an und nimmt einige Kilo zu.

Nikotin ist ein Säurelocker im MagenBearbeiten

Durch Nikotin kommt es zu einer Steigerung der Magensaftproduktion durch Ausschüttung von Histamin und zu einer erhöhten Darmtätigkeit.

 Fagerström-Test für NikotinabhängigkeitBearbeiten

1. Wann nach dem Aufwachen rauchen Sie Ihre erste Zigarette?

  • Innerhalb von 5 Minuten
  • Innerhalb von 6 bis 30 Minuten
  • Innerhalb von 31 bis 60 Minuten
  • Nach 60 Minuten

2. Finden Sie es schwierig, an Orten, wo das Rauchen verboten ist, das Rauchen sein zu lassen?

  • Ja
  • Nein

3. Auf welche Zigarette würden Sie nicht verzichen wollen?

  • Die Erste am Morgen
  • andere

4. Wie viele Zigaretten rauchen Sie im allgemeinen pro Tag?

  • bis 10
  • 11-20
  • 21-30
  • mehr als 30

5. Rauchen Sie am frühen Morgen im allgemeinen mehr als am Rest des Tages?

  • Ja
  • Nein

6. Kommt es vor, daß Sie Rauchen, wenn Sie krank sind und tagsüber im Bett bleiben müssen?

  • Ja
  • Nein

Grafik der NikotinwirkungBearbeiten

 


LinksBearbeiten