Programmieren mit dBASE PLUS: masterSource


Diese Eigenschaft bezeichnet eine Referenz auf die Abfrage, die als Master-Abfrage fungiert und die Parameterwerte zur Verfügung stellt.

Eigenschaft vonBearbeiten

Query,

BeschreibungBearbeiten

Mit der Eigenschaft masterSource können Sie eine Haupt-/Detail-Verknüpfung zwischen zwei Abfragen erstellen, wobei in der Detail-Abfrage Parameter verwendet werden. masterSource wird als Referenz auf den Datensatzbereich in der Master-Abfrage zugewiesen.

Durch das Einstellen der Eigenschaft masterSource werden die Parameter in der SQL-Anweisung automatisch durch die entsprechenden Felder der Master-Abfrage ersetzt und die Detail-Abfrage auf diese Weise eingeschränkt. Es können Kalkulationsfelder verwendet werden. Die Zuweisung der Felder an die Parameter erfolgt über die Feldnamen. Deren Schreibweise (groß/klein) wird nicht berücksichtigt.

Wenn eine Cursorbewegung im masterSource-Datensatzbereich stattfindet, werden die Parameterwerte neu eingesetzt, und die Detail-Abfrage wird erneut ausgeführt.

Eine andere Möglichkeit, eine Haupt-/Detail-Verbindung herzustellen, vermittelt sich durch die Eigenschaften masterRowset und masterFields. Während diese beiden Eigenschaften benutzt werden, um unter Verwendung eines Index und übereinstimmender Feldwerte einen Datensatzbereich mit einem anderen zu verknüpfen, erstellt masterSource eine Abfrage/Datensatzbereich-Verknüpfung zwischen den in der Detail-Abfrage angegebenen Parametern und dem Master-Datensatzbereich.