Programmieren mit dBASE PLUS: lookupRowset


Das Rowset-Objekt, in dem Nachschlagewerte für ein Feld enthalten sind.

Eigenschaft vonBearbeiten

Field

BeschreibungBearbeiten

Verwenden Sie lookupSQL oder lookupRowset , um eine automatische Nachschlagefunktion für ein Feld zu implementieren. Informationen über die Arbeitsweise einer solchen Funktion finden Sie unter lookupSQL.

Das Setzen der lookupSQL-Eigenschaft ist die einfachere Implementation. Dadurch wird automatisch ein Nachschlage-Rowset-Objekt generiert, auf das über die Eigenschaft lookupRowset Bezug genommen werden kann.

Dagegen gehört die Generierung eines eigenen Nachschlage-Rowset-Objekts zu den fortgeschrittenen Techniken. In den Grundzügen muß bei der Erstellung eines solchen Objekts dasselbe beachtet werden, wie unter lookupSQL dargelegt. Weisen Sie dann der lookupRowset-Eigenschaft eine Referenz auf diesen Datensatzbereich zu. Dadurch wird, falls vorhanden, jedes interne, für lookupSQL generierte Rowset-Objekt freigegeben. Diese Technik könnte angewendet werden, wenn die gleiche Nachschlagefunktion für eine Vielzahl von Feldern benutzt wird.