Programmieren mit dBASE PLUS: Funktionen: abandonRecord


Diese Methode verwirft die am aktuellen Datensatz durchgeführten Änderungen.

SyntaxBearbeiten

<oReferenz>.abandonRecord( )

<oReferenz>

Eine Objektreferenz auf das Formular.

Eigenschaft vonBearbeiten

Form, SubForm

BeschreibungBearbeiten

Die Methode abandonRecord( ) dient zur formularorientierten Verarbeitung von Tabellendaten in Arbeitsbereichen. Bei der Verwendung von Datenzugriffsobjekten hat die Methode abandonRecord( ) keinerlei Auswirkungen. Verwenden Sie in diesem Fall die Methode abandon( ) des Datensatzbereichs.

Aufgrund der Pufferung von Daten auf Formularebene läßt sich die Bearbeitung vorhandener Datensätze sowie das Hinzufügen neuer Datensätze einfach verwalten. Der temporäre, mit beginAppend( ) angelegte Datensatz und die Änderungen im aktuellen Datensatz werden erst dann in die Tabelle übernommen, wenn der Datensatz verlassen oder saveRecord( ) aufgerufen wird. Jeder Arbeitsbereich verfügt über einen separaten Bearbeitungspuffer. Wenn Sie beispielsweise beginAppend( ) in zwei separaten Arbeitsbereichen verwenden, müssen Sie abandonRecord( ) für beide Arbeitsbereiche aufrufen, um die Änderungen zu verwerfen.

Bevor Sie abandonRecord( ) aufrufen, können Sie mit isRecordChanged( ) feststellen, ob Änderungen durchgeführt wurden. In diesem Fall können Sie das endgültige Verwerfen der Änderungen von einer Bestätigung durch den Benutzer abhängig machen.

Beispiel

Die Verwendung der Methode abandonRecord( ) wird im Beispiel für isRecordChanged( ) demonstriert.