Java Standard: Anwendungsarten


In Java werden standardmäßig verschiedene Anwendungsarten unterschieden.

AppletsBearbeiten

Sind mehr oder weniger komplexe Anwendungen, die speziell für das Laufen in einem Webbrowser entwickelt werden. Sie benötigen zur Ausführung eine HTML-Datei mit einem Applet-Tag in dem sie ähnlich wie ein Bild in einer HTML-Seite eingebettet werden. Außerdem haben nichtsignierte Applets nur sehr beschränkte Zugriffsrechte auf den Host-Rechner. Damit unterliegen Sie besonderen Bedingungen. Java Standard: Applets Durch die Entwicklung bei JavaScript und HTML5 sind Applets aus der Mode gekommen und werden in diesem Buch nicht länger behandelt.

ApplikationenBearbeiten

Applikationen sind die "normalen" Anwendungen auf Ihrem Computer und haben volle Zugriffsmöglichkeiten auf alle Bestandteile des Rechners. Sie werden mit Hilfe des javac Compilers übersetzt und mit Hilfe des Java-Interpreters java bzw. javaw ausgeführt. Es gibt hierbei noch einige Besonderheiten in Zusammenhang mit Java Webstart.

ServletsBearbeiten

Servlets sind die Java-Variante der sog. CGI-Skripten und gehören in die Server--Welt. Hierbei wird Java-Code auf dem Server ausgeführt, der dort z.B. Dateien engegennimmt oder in Datenbanken schreibt.

Diese Anwendungsart gehört zur Java Enterprise-Version (J2EE).

MidletsBearbeiten

Midlets sind die kleinen Anwendungen, welche typischerweise auf Handys etc. laufen. Diese werden mit Hilfe der Java Micro-Version (J2ME) entwickelt.