Hilfe:Leser/ Anmelden

Sie haben die Wahl, ob Sie sich anmelden oder nicht – was sind die Vorteile einer Anmeldung?

Als angemeldeter Benutzer haben Sie eine eigene Benutzerseite, eine Diskussionsseite und eine Beobachtungsliste. Was bringt das?

Seiten, die Sie bearbeitet haben, werden automatisch auf Ihre Beobachtungsliste gesetzt (das können Sie in Ihren Einstellungen abschalten). Unabhängig von den Einstellungen können Sie Kapitel, die Sie interessieren, mit einem Klick auf Ihre Beobachtungsliste setzen oder wieder entfernen. So können Sie verfolgen, ob jemand „Ihr“ Kapitel verändert hat. Außerdem entsteht eine Liste Eigene Beiträge, in der alle Ihre Bearbeitungen verzeichnet sind. In der Versionshistorie der Kapitel werden Sie für immer als Autor verzeichnet werden.

Als angemeldeter Benutzer haben Sie eine eigene Benutzerseite. Hier können Sie sich vorstellen. Sie haben auch die Möglichkeit, das Erscheinungsbild und die Funktionalität von Wikibooks den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Sie können sich per E-Mail benachrichtigen lassen (ohne die eigene E-Mail-Adresse preiszugeben), wenn jemand ein Kapitel bearbeitet hat, das auf Ihrer Beobachtungsliste steht.

Eine eigene Diskussionsseite ermöglicht es anderen, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Auf Diskussionsseiten kann man eigene Beiträge mit -- ~~~~ (zwei Bindestriche, vier Tilden) signieren. Die Wikibooks-Software macht daraus automatisch eine Namenssignatur. Dadurch lassen sich die Beiträge in Diskussionen besser zuordnen und verfolgen. Das Miteinander-Reden wird doch stark erleichtert, wenn man es mit einem Namen und nicht mit einer Nummer zu tun hat, die sich bei den meisten Benutzern nach jeder neuen Einwahl ins Internet ändert.

Als angemeldeter Benutzer dürfen Sie (möglicherweise erst nach ein paar Tagen) Kapitel verschieben (umbenennen) und größere Änderungen vornehmen, die bei unangemeldeten Benutzern von einem automatischen Filter geblockt werden. Sie dürfen auch Bilder und andere Dateien hochladen.