mean(x, trim = 0, na.rm = FALSE, ...) berechnet das arithmetische Mittel eines zahlenvektors x.

HandhabungBearbeiten

Wir erzeugen einen Vektor mit einem fehlenden Wert:

x <- c(2, 7, NA)

Nun wenden wir die Funktion an:

mean(x) 
[1] NA

Um den fehlenden Wert von der Berechnung auszuschließen, wird der Parameter na.rm = TRUE gesetzt:

mean(x, na.rm = TRUE) 
[1] 4.5