Formelsammlung Elektrotechnik: Grundlagen Elektrotechnik

ZielgruppeBearbeiten

Die Formelsammlung Elektrotechnik Grundlagen ist für Neueinsteiger, Schüler der Oberstufe und für die berufliche Erstausbildung gedacht.

weitere ThemengebieteBearbeiten

Gleichstrom, Gleichspannung (DC)Bearbeiten

Der Augenblickswert des Stromes ist zeitlich konstant

Ohmsches GesetzBearbeiten

Formelzeichen Einheit
R = Widerstand Ω = Ohm
I = Stromstärke A = Ampère
U = Spannung V = Volt
   
   
   

SpannungBearbeiten

Formelzeichen Einheit
U = Spannung V = Volt
I = Stromstärke A = Ampère
W = Arbeit Ws Wattsekunde J = Joule
Q = Ladung C = Coulomb
t = Zeit s = Sekunden
F = Kraft N = Newton
s = Weg m = Meter
   

Stromstärke und elektr. LadungBearbeiten

Formelzeichen Einheit
I = Stromstärke A = Ampère
Q = Ladung C = Coulomb
t = Zeit s = Sekunden
   
   

LeistungBearbeiten

Formelzeichen Einheit
P = Leistung W = Watt
U = Spannung V = Volt
I = Stromstärke A = Ampère
R = Widerstand Ω = Ohm
W = Arbeit Ws Wattsekunde J = Joule
t = Zeit s = Sekunden
   
   
 
 

ArbeitBearbeiten

Formelzeichen Einheit
W = Arbeit Ws Wattsekunde J = Joule
U = Spannung V = Volt
I = Stromstärke A = Ampère
t = Zeit s = Sekunden
P = Leistung W = Watt
R = Widerstand Ω = Ohm
Q = Ladung C = Coulomb
   
   

WirkungsgradBearbeiten

Formelzeichen Einheit
ɳ = Wirkungsgrad
Pzu= zugegebene Leistung W = Watt
Pab = abgegebene Leistung W = Watt
Pv = Verlustleistung W = Watt
R = Widerstand Ω = Ohm
   
 
   
 

StromdichteBearbeiten

Formelzeichen Einheit
S = Stromdichte  
I = Stromstärke A = Ampère
A = Leiterquerschnitt mm²
  in  

LeitwertBearbeiten

Formelzeichen Einheiten
G = Leitwert S = Siemens
R = Widerstand Ω = Ohm
   

Wechselstrom, Wechselspannung (AC)Bearbeiten

Strom mit periodischen Zeitverlauf und arithmetischen Mittelwert Null

Widerstand im WechselstromkreisBearbeiten

Formelzeichen Einheit
Z = Scheinwiderstand Ω = Ohm
R = Widerstand
I = Stromstärke A = Ampère
U = Spannung V = Volt
   
   
   

Leistung im WechselstromkreisBearbeiten

Formelzeichen Einheit
S = Scheinleistung VA = Voltampere
P = Wirkleistung W = Watt
Q = Blindleistung var = Voltampere reaktiv
U = Spannung V = Volt
I = Stromstärke A = Ampère
   
   
   

FrequenzBearbeiten

Formelzeichen Einheit
f = Frequenz Hz = Hertz
T = Periode s = Sekunde
   
   

DrehzahlBearbeiten

Formelzeichen Einheit
n = Drehzahl pro Minute  
f = Frequenz Hz = Hertz
ω = Kreisfrequenz  
p = Anzahl der Polpaare
   
   

h-/wds

KreisfrequenzBearbeiten

Formelzeichen Einheit
ω = Kreisfrequenz  
f = Frequenz Hz = Hertz
T = Periode s = Sekunde