Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

< hoch zu Netzwerk: WLAN

Was tun, wenn das WLAN nicht funktioniert?

Treiber prüfenBearbeiten

Wenn im Gerätemanager unter „Netzwerkadapter“ die WLAN-Komponente mit einem Ausrufezeichen markiert ist, sind die Treiber zu überprüfen bzw. zu aktualisieren. Wenn das Symbol rot durchgekreuzt ist, muss der Adapter aktiviert werden.

WLAN einschaltenBearbeiten

  • Bei Notebooks kann WLAN mit einem Schalter oder einer Tastenkombination (oft Fn F2) aktivieren und deaktivieren. Überprüfen Sie, ob die WLAN-LED leuchtet.
  • Bei vielen Routern kann WLAN abgeschaltet werden: Mit Schalter oder über Menü.

WLAN Standard korrekt?Bearbeiten

11g und 11n Adapter sind mit 11n Routern nur dann kompatibel, wenn Sie im Router-Menü „N+G+B“ oder „Gemischt“ eingestellt haben.

Abstand zu groß?Bearbeiten

Probieren Sie, ob bei einer Entfernung von wenigen Metern bei direkter Sicht eine Verbindung gelingt. Vergrößern Sie dann den Abstand und versuchen Sie, die Position der Antennen zu optimieren. Eine Lageänderung um wenige Zentimeter kann einen großen Effekt haben.

Haben Sie Geduld!Bearbeiten

Manchmal dauert es eine bis drei Minuten, bis Ihr Notebook den WLAN-Router gefunden hat. Aktualisieren Sie mehrmals die Liste der verfügbaren Netzwerke.

Stimmen Passwort und Verschlüsselungsverfahren überein?Bearbeiten

Wenn der Router die Datenpakete mit WPA-2 verschlüsselt und das Notebook auf WPA eingestellt ist, verstehen sie sich nicht. Vielleicht reicht die Rechenleistung des Routers nicht, um die Daten für mehrere WLAN-Geräte gleichzeitig zu verschlüsseln. Versuchen Sie es notfalls unverschlüsselt (aber nicht als Dauerlösung). Vielleicht hilft ein Update für Treiber und Firmware.

IP-Adressen prüfenBearbeiten

Passen die Adressen aller Geräte zueinander? Aktivieren Sie DHCP am Router und überlassen Sie es den Notebooks, sich eine Adresse vom Router zuweisen zu lassen.

Filterung der MAC-Adressen abschaltenBearbeiten

Die meisten Router können eine Liste führen, welche WLAN-Geräte sich anmelden dürfen. Wenn ein neues Gerät nicht in der Liste steht, kommt keine Verbindung zustande.