Blender Dokumentation: Save uv face


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.42a

FunktionsbeschreibungBearbeiten

Wenn Sie Ihr Objekt abgewickelt haben, können Sie die abgewickelten Flächen als eigenständiges Bild in verschiedenen Größen exportieren. Mit dieser Vorlage können Sie dann z.B. eigene Texturen malen und sich dabei an den Begrenzungen orientieren.

Das Bild wird im Format TGA exportiert, das bei Alpha-Werten nicht zuverlässig arbeitet. Am besten wandeln Sie das Bildformat unmittelbar nach dem ersten Öffnen in z.B. Png oder Tif.

 
Abbildung 1: UV Layout als eigenständiges Bild exportiert



BeschreibungBearbeiten

Size
Größe des exportierten Bildes Minimum: 64, Maximum: 8192


Wire
Dicke der Linien in Pixel Minimum: 1, Maximum: 5


Wrap
Auf Bildgröße beschränken. Bestimmt die Darstellung der UV Linien, die außerhalb der Anzeige im UV Editor liegen.


All Faces
Exportiert alle oder nur die selektierten Faces.


Ob
Benutze den Objektnamen zur Bezeichnung des Bildes. Wenn aktiviert, wird der Objektname zwischen Bildname und Dateiendung gesetzt. Beispiel: Das Blendfile heißt "Wuerfel", das Objekt "scharz", dann wird das exportierte Bild "Wuerfel.blendschwarz.tga" heißen.


Edit
Editiert das Bild in einem externen Programm.


Editor
Pfad zu externem Bildbearbeitungsprogramm. Wenn das Feld leer ist, die Edit Option aber dennoch aktiviert ist, werden Sie per File Browser aufgefordert, den Pfad anzugeben. Es wird aber nur das Bildbearbeitungsprogramm geöffnet ohne Bild, das Sie selber laden müssen.
  • Das Skript fügt automatisch die Endung .tga an, auch wenn Sie schon vorhanden ist. Sie erhalten dann die Endung .tga.tga
  • Das Skript überschreibt ungefragt gleichnamige Dateien !