Blender Dokumentation: Constraint: Limit Constraints

<<<Zurück
Constraint: Copy Constraints
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Constraint: Track To


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.48

Mit den Limit-Constraints schränken Sie die Bewegungsfreiheit eines Objektes ein. Aktivieren Sie den gewünschten Kanal und stellen die entsprechenden Größen ein.

Abbildung 1: Die Limit-Constraints auf dem Constraints-Panel.
Blender3D FreeDifficulty.gif

Achtung beim Animieren!

Wenn Sie Ipo-Keys einfügen (z.B. für den Ort), können Sie zwischen Loc und VisualLoc wählen. Loc speichert die Koordinaten des Objektes, diese entsprechen aber nicht unbedingt der sichtbaren Position des Objektes. Um die sichtbare Position zu speichern, müssen Sie VisualLoc wählen, sonst springt das Objekt, falls Sie den Constraint später entfernen.

Entsprechendes gilt für Rot und Scale.




<<<Zurück

Constraint: Copy Constraints

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Constraint: Track To