Betriebswirtschaft/ Betrieb und Markt/ Einzel- und Gesamtwirtschaftliche Ziele


ZielkatalogBearbeiten

Einzelwirtschaftliche ZieleBearbeiten

  • Rentabilität
dh: für eingesetzes Kapital eine angemessene Verzinsung erzielen
  • Liquidität
Zahlungsfähigkeit, die Bereitstellung "flüssiger" Mittel.

die Auflösung einer Verbindlichkeit innerhalb eines vorgegebenen Zahlungszieles ohne das es zum Zahlungsverzug kommt.

  • Bonität
Kreditwürdigkeit, die Möglichkeit innerhalb eines Überziehungsrahmens

sein Konto zu überziehen = Kontokorrent. Das Risiko innerhalb einer "Kreditlinie" das eine Bank zu übernehmen bereit ist. Der Kreditrahmen innerhalb dem ein Kreditinstitut bereit ist, einen Ratenkredit, ein Darlehn oder eine Hypothek zu gewähren.

  • Rentabilität

siehe Wirtschaftlichkeit das Unternehmen arbeitet rentabel, wenn es für ein Produkt einen Gewinn oder in der Deckungsbeitragsrechnung einen Deckungsüberhang mit der -mehr- umgesetzten Stückzahl erwirtschaftet

  • Wirtschaftlichkeit

Minimal-Maximal Prinzip

Die materiellen Güter und Dienstleistungen sollen mit dem geringstmöglichen Mitteleinsatz produziert werden (Maximin - Prinzip). Oder: mit einem gegeben Mitteleinsatz soll eine maximale Menge an Güter oder Dienstleistungen produziert werden (Minimax - Prinzip)
  • Amortisation

Ein Unternehmer der in eine Geschäftseinrichtung (BGA) oder in einen Maschinenpark investiert, erwartet, das sich diese Investition über die Umsätze, über die produzierten oder gehandelten Güter oder über eine Abschreibung rechnet über einen bestimmten Zeitraum, also eine Kostendeckung bewirkt = Amortisationszeitraum

  • Marktorientierung

Volkswirtschaftliche ZieleBearbeiten

  • Erfüllung der Grundbedürfnisse aller Bürger
Materielle Güter und Dienstleistungen, die über die Grundbedürfnisse hinaus erzeugt werden, sollen gerecht verteilt werden.
  • Erhalt der Umwelt für die Nachkommen

Konjunkturelle EntwicklungBearbeiten

Konjunktur, Konjunkturindikatoren, Industrieproduktion, Auftragseingang, Geldwertstabilität, Wettbewerb

Bestimmung von ZielenBearbeiten

Gewichtete Analyse, Nutzwertanalyse, Punkt(bewertungs-)verfahren, Priorisierung