Programmieren leicht gemacht - adäquate Modelle für den Einsatz im Unterricht/ Objektorientierte Programmierung Stringmanipulationen

StringmanipulationenBearbeiten

Folgende Methoden, die sich mit der Ein- und Ausgabe am Bildschirm beschäftigen, wurden in der Hamster-Klasse implementiert:

Die folgende Methode gibt den übergebenen String in einer Dialogbox am Bildschirm aus:

public void schreib(String zeichenkette)


Diese Methode gibt den übergebenen String am Bildschirm aus und fordert den Benutzer auf, einen String einzugeben. Der eingegebene String wird dabei als Wert zurückgegeben:

public String liesZeichenkette(String aufforderung)

Die folgende Methode gibt den übergebenen String auf dem Bildschirm aus und fordert den Benutzer auf, eine Zahl einzugeben. Die eingegebene Zahl wird als Wert zurückgegeben (wenn der Benutzer eine ungueltige Zahl eingibt, wird der Wert 0 geliefert):

public int liesZahl(String aufforderung)

BeispielBearbeiten

In diesem Beispiel sollen zwei Hamster erzeugt werden, darunter ein Standardhamster. Im Territorium ist an einigen Feldern jeweils genau ein Korn platziert. Der Standardhamster soll seine Reihe entlang laufen, solange keine Mauer vor ihm platziert ist und alle Körner aufsammeln. Zum Schluss soll er in einer Dialogbox die Anzahl der aufgesammelten Körner ausgeben. Dies kann von der Methode sammleKoerner realisiert werden:


public void sammleKoerner()
{
  Hamster alice;
  alice = Hamster.getStandardHamster(); 
  int anzAlice=0;
  while (alice.vornFrei())
  {
     alice.vor();
     if (alice.kornDa())
    {
       alice.nimm();
       anzAlice++;
     }
 }
 alice.schreib("Ich habe " + anzAlice + " Körner gefunden!");
}


Der andere Hamster soll mit einem Vorrat an Körnern im Maul ausgestattet sein. Der Benutzer soll anfangs aufgefordert werden, eine beliebige Anzahl an Körnern einzugeben, die dieser Hamster dann auf das Territorium platzieren soll und zwar so, dass er jeweils ein Korn auf ein Feld ablegt und diese Prozedur solange fortsetzt, bis er entweder auf eine Mauer stößt oder bis er die gewünschte Anzahl an Körnern im Territorium platziert hat. Dies wird durch folgende Methode realisiert:

public void legeKoerner()
{
   Hamster bob = new Hamster(5, 0, Hamster.OST, 100);
   int anzBob;
   anzBob= bob.liesZahl("Wieviele Körner soll ich ins Territorium platzieren?");
   while (bob.vornFrei() && anzBob > 0)
   {
     bob.vor();
     bob.gib();
     anzBob--;
    }
    bob.schreib("Ich habe alle Körner abgelegt!");
 }


Detaillierte Informationen zur Dekodierung des angeführten ASCII-Textes finden Sie unter Wichtige Information zum Herunterladen der Beispielsdateien.

Den zugehörigen ASCII-Text finden Sie hier.