Linux-Praxisbuch/ Konfigurationsdateien unter Linux/ resolv.conf

Zurück zu Linux-Praxisbuch: Konfigurationsdateien unter Linux


Die Datei resolv.conf sorgt für die Namensauflösung/ einer url in eine IP-Adresse (to resolve = engl. für auflösen). heise.de hat z.B. die IP 193.99.144.80.

Der Inhalt kann manuell geändert werden. In den Fällen jedoch, in denen ein dhcp[[1]]-server im Netzwerk die IP zuweist kann auch der Eintrag in die resolv.conf erfolgen.

BeispielBearbeiten

domain beispiel.de
nameserver 195.50.140.252
nameserver 195.50.140.114