Geldanlage: Anlagearten: Aktien

Zurück zur Übersicht

Beispiel:Kleinbahn-Aktiengesellschaft Kiel-Segeberg Stammaktie von 1911

Eine Aktie ist ein Wertpapier. Sie ist eine Möglichkeit sich direkt an Unternehmen zu beteiligen: der Anleger erwirbt einen verbrieften Anteil. Es ist sowohl möglich, einzelne Aktien zu erweben als auch Aktienfonds.

EinzeltitelBearbeiten

Aktien können an den Börsen gehandelt, also gekauft und verkauft werden. Einzelne Aktien zu kaufen kann dazu führen, dass zuviel Kapital in einem Unternehmen gebunden ist ("Klumpenrisiko"). Geht dieses Unternehmen Pleite, ist das Geld verloren.

BeispielBearbeiten

Nehmen wir als Rechenbeispiel, dass eine Firma 10% seiner Anteile für 1.000.000 € ausgibt, und die Stückelung bei 10 € liegt, so werden 100.000 Anteilsscheine (Aktien) ausgegeben. Zum Kaufpreis kommen noch Gebühren hinzu. So kann es sein, dass der Anleger 10,04 € für einen Anteilsschein bezahlen muss. Will der Anleger also nach unserem Rechenexempel 10.000 € anlegen, so erwirbt er 1.000 Anteile zu 10€. Dadurch erwirbt er 0,1 Prozent (= 1 Promille) des Aktienkapitals. Ihm gehört also 1/1000stel des Unternehmens. Er ist damit dividendenbezugsberechtigt. Schüttet eine Unternehmen am Ende des Geschäftsjahres also Teile des Gewinnes als Dividende aus, so erhält der den entsprechenden Anteil (1/1000stel) der Ausschüttung zum Ende des Geschäftsjahres.

AktienfondsBearbeiten

Ein Aktionfond ist eine Unterart der Fonds die das Geld der Anleger ganz oder nur teilweise ("Mischfond") in Aktien investiert. Eine wichtige Unterscheidung betrifft die Anlegestrategie - es gibt aktive und passive Fonds.

Aktive FondeBearbeiten

Aktiv gemanagte Aktienfonds versuchen, möglicht viel Rendite zu erlösen und dabei "den Markt zu schlagen".

Exchange Traded Funds (ETF)Bearbeiten

Ein ETF ist ein passiver Fond, der einen Index nachbildet. Die Idee dahinter ist, dass es bei Aktien ausreicht, mit dem Markt "mitzugehen" um langfristig eine hohe Rendite zu erreichen. Durch den geringen Verwaltungsaufwand ist die jährliche Gebühr viel niedriger (zwischen 0,2 und 0,7 Prozent) als bei aktiv gemanagten Fonds.

LinksBearbeiten

Wikipedia: Aktie – enzyklopädische Informationen