Blender Dokumentation: Hemi-Lamp 2.37a

<<<Zurück
Sun-Lamp
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Raytracing-Schatten


Diese Seite bezieht sich auf
Blender v2.37a
Von dieser Seite gibt es eine
aktuellere Version


Das Hemi Licht ist dafür vorgesehen, Licht von einem bewölkten oder anderweitig einförmig getönten Himmel zu simulieren. Es wird gleichmäßig von einer die Szene umgebenden Halbkugel gespendet (Abbildung 1).

Es ähnelt ein wenig dem Sonnenlicht. Die Position der Hemi Lamp ist unwichtig, wichtig ist aber seine Orientierung. Die gestrichelte Linie zeigt die Richtung an, in der die maximale Energie abgegeben wird. Diese wird durch die Flächennormale der Ebene festgelegt, die die Halbkugel schneidet, in Richtung der dunklen Seite.

Das Hemi Licht wird vermutlich am seltensten eingesetzt.

Datei:Blender3D HemiScheme.png
Abbildung 1: Beleuchtungsschema der Hemi Lampe


Das Ergebnis der Beleuchtung mit dem Hemi Licht für das "9 Kugeln" Setup ist in Abbildung 2 gezeigt. Gegenüber dem Sonnenlicht wird die größere Weichheit des Lichtes deutlich.

Abbildung 2: 9-Kugeln Setup beleuchtet mit einer Hemi Lampe.


Blender3D FreeTip.gif

Tips für die Hemi Lampe Um relativ realistisches Tageslicht zu erreichen - bis auf die Abwesenheit von Schatten - können Sie eine Sun Lampe mit Energie 1.0 und einem warmen Gelb/Orange Farbton benutzen. Setzen Sie zusätzlich eine schwächere Hemi Lampe ein, um das Licht zu simulieren, dass von dem blauen Himmel stammt. Schalten Sie dazu für das Hemi Licht No Specular an. Abbildung 8 zeigt ein Beispiel mit den entsprechenden Parametern. Diese Abbildung benutzt außerdem eine World.


Abbildung 3: Beispiel für Außenlicht. Sonnenlicht mit Energie 1, RGB=(1, 0.95, 0.8). Rotation der Lampe je 135 Grad in X- und Y-Richtung. Hemilicht mit Energie 0.5, RGB=(0.64, 0.78, 1), Richtung senkrecht nach unten.



<<<Zurück

Sun-Lamp

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Raytracing-Schatten